Ausschreibungen / Hinweise

Pro Helvetia Werkbeiträge

Auch 2020 vergibt Pro Helvetia wieder Werkbeiträge in der Höhe von je 25’000 CHF an Schweizer Autorinnen und Autoren aller vier Landessprachen.
Dank dieser Unterstützung können sie sich in Ruhe und während längerer Zeit einem literarischen Projekt widmen. Die Förderung richtet sich sowohl an etablierte Autorinnen und Autoren wie auch an junge Talente. Sie müssen jedoch bereits ein Werk in einem Verlag veröffentlicht haben. Zum zweiten Mal in Folge fördert Pro Helvetia auch performative literarische Projekte. Kollektive wie auch einzelne Kunstschaffende aus dem Spoken-Word-Bereich können für flexible Werkbeiträge in der Höhe von maximal 15’000 CHF eingeben. Eingabeschluss ist der 1. März 2020.
Vollständige Ausschreibung und Anmeldung auf der Website von Pro Helvetia.
Zurück
ISSV auf Facebook