Literaturpreis «Das zweite Buch»

Die Marianne und Curt Dienemann Stiftung Luzern schreibt zum fünften Mal den Dienemann-Literaturpreis «Das zweite Buch» für deutschsprachige Autorinnen und Autoren in der Schweiz aus.
Ausgezeichnet wird das Manuskript für eine zweite Buchveröffentlichung in Prosa oder Lyrik.
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und in einer öffentlichen Veranstaltung überreicht.
Der Preis ist mit 20'000 Franken dotiert. 15'000 Franken gehen an die Autorin oder den Autor, 5'000 Franken als Druckkostenbeitrag an den Verlag, der dieses zweite Buch veröffentlicht.
Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren bis 40 Jahre mit Schweizer Herkunft oder nachgewiesenem Lebensmittelpunkt in der Schweiz. Sie müssen ein bereits veröffentlichtes literarisches Buch-Debüt vorweisen können.
Einzureichen sind ein Konzept und mindestens 20, maximal 30 Seiten des Manuskripts für das zweite Buch. Dazu CV und Angaben zur ersten Buchveröffentlichung.
Fachjury:
Sibylle Birrer, Urs Bugmann, Karl Bühlmann
Eingabefrist:
30. April 2020
Zustelladresse:
Geschäftsstelle Marianne und Curt Dienemann-Stiftung
Dreilindenstrasse 75
6006 Luzern
Für Auskünfte:
Zurück
ISSV auf Facebook